Kontakt
Direktkontakt
Angebotsanfrage
Suche

Logo

PINUTEX. EIN STÜCK GARTENGLÜCK.

Harmonisch, ästhetisch – stressfrei auf Dauer.

Mixcapp rubinrot
Gartengestaltung mit Pinutex

Terrassen aus Holz sind zu Recht beliebt. Sie sind ein Produkt der Natur, sympathisch im Auftritt, gestalterisch eine sehr gelungene Verbindung zwischen Haus und Garten.

Und jetzt kommen noch einige Vorteile mehr hinzu: Das neue Komplettsystem Pinutex von MOCOPINUS setzt Maßstäbe mit exklusivem Design und extremer Langlebigkeit. Seine stehenden Holz-Lamellen aus Sibirischer Lärche sind formstabil, bilden eine absolut plane Fläche und sind schnell zu verlegen.

Die unsichtbare Befestigung verletzt nicht die Optik und nicht das Holz. Ein zusätzlicher Aspekt für große Langlebigkeit. Auch ohne Gefälle läuft Wasser gut ab, bildet keine Pfützen und hält das Holz trockener. Bei Bedarf können Sie das 55 mm starke Material auch vielfach abschleifen. Schönheit auf Dauer – Ready to Relax.

Pinutex Terrassenmodule. So einfach wie Rollrasen.

Terrassenmodule
Auf ebenen Untergrund können die Module direkt aufgelegt werden. Eine Unterkonstruktion, z.B. aus Profilhölzern, ist auch möglich.

Easy zu verlegen – mit oder ohne Unterkonstruktion. Für alle Gartenbesitzer, die sich sehnsüchtig auf ihre neue Terrasse freuen, und diese ebenso schnell wie perfekt realisieren wollen, gibt es jetzt MOCOPINUS Pinutex. Die Terrasse am Stück. Sie besteht aus vormontierten Modulen, die einfach auf einem ebenen und tragfähigen Untergrund aufgelegt werden können. Eine Fixierung durch Verschrauben ist empfehlenswert.

Jedes Modul besteht aus zehn Profilen, die durch Rechen verbunden zu einer verlegefertigen Einheit montiert sind. So entsteht bei Längen von 2-4 Meter eine Breite von 330 mm pro Modul. Bei weniger stabilem Grund genügt eine verhältnismäßig kleine Vorarbeit. Als Unterkonstruktion braucht Pinutex nur ausreichend dimensionierte Profilhölzer – ein Stück pro Meter. Der Aufwand an Material und Arbeit ist etwa halb so groß wie bei konventionellen Methoden der Montage. Und schon können Sie auf Ihrer Terrasse liegen.

DIE MONTAGE IM DETAIL.

Für optimalen Halt empfehlen wir, die Module zu fixieren. In die beiden letzten Profile jeder Seite ist eine durchgängige Nut gefräst. Hier stecken Sie die mitgelieferten Unterlagscheiben ein, durch die Sie eine lange Schraube in die Unterkonstruktion oder den tragfähigen Boden schrauben. Fertig. Die Terrassenmodule können auf einen ebenen Untergrund, wie einer Betonplatte, direkt aufgelegt werden. Oder Sie schaffen eine Unterkonstruktion, z.B. aus Profilhölzern. Der Aufwand für Material und Arbeitszeit ist etwa halb so hoch wie bei einer herkömmlichen Konstruktion. Die wenigen Befestigungsschrauben sind bei der fertigen Terrasse unsichtbar.

Module
Für individuelle Breitenmaße können zusätzliche Profile montiert werden.

Infomaterial zum Herunterladen:

Pinutex

Quelle Text und Bilder: MOCOPINUS


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
 

Anzeige entfernen